Tour Strasbourg

Werbung

In Frankreich fährt es sich entspannt und Straßburg war in erreichbarer Nähe für einen Tagesausflug mit leckeren Pausen und einer Fährfahrt

Strecke und Fahrzeit

Ca. 130 km und ca. 2,5 Stunden Fahrzeit über viele Landstraßen und kleine französische Ortschaften. 

 

Routenpunkte

Rastatt > Rheinbrücke Wintersdorf > Roppenheim > Strasbourg > Seltz > Rheinfähre Plittersdorf > Rastatt.
 

Roppenheim

Die schönst-mögliche Anfahrt nach Roppenheim führt über die Rheinbrücke Wintersdorf. Die Mall ist im Stil eines Dorfes gestaltet. Hier kann man shoppen und einen Café trinken.
 
 
Roppenheim

 

Parkplätze sind in Roppenheim reichlich vorhanden

Autobahn nach Strasbourg

Autobahn

Auf der Hinfahrt haben wir uns für die Autobahn entschieden, damit uns in Strasbourg noch genug Zeit zur Erkundung der Stadt bleibt.

Rapsfeld entlang der Autobahn

Wobei hier erwähnenswert ist, dass die Autobahn nicht stark befahren ist und landschaftlich durchaus ansehnliche Passagen enthält, wie auf dem Bild oben zu sehen ist.

Der Weg zum Zentrum ist beschildert

Strasbourg

Stop and go

In die Stadt hinein muss man mit stop and go Verkehr rechnen. Ins Navi habe ich einfach „Zentrum“ eingegeben. Das hat dann auch gut geklappt.

aber auch freie Strecken. Allerdings mit roter Ampel 🙂

Eindrücke von Strasbourg

Hausfassade

Wer ein bisschen sucht findet genau das richtige Café. Die Geschmäcker sind ja unterschiedlich.

Maison du Kougelhopf

Wir waren im Kougelhopf. Dort hat es sehr gut geschmeckt. Die Servicekräfte haben sehr freundlich auf französisch, englisch und deutsch bedient.

Schaufenster
Theke
Lecker

Das Münster war nicht weit zu Fuß.

Münster

Hier haben wir für zu Hause eingekauft.

Patisserie

Viele Cafés

In Frankreich sind alle Stühle in Richtung Promenade ausgerichtet

Stadtauswärts & über Land

Auch hier war ich wieder froh um das Navi. Das macht die streckenweise verwirrende Stadtausfahrt doch deutlich angenehmer. 
 
Allee in Strasbourg

Die Fahrt über Land ist geprägt von vielen Alleen und kleinen Orten. Das Limit auf den Landstraßen ist in Frankreich 90 km/h.

 

Über Land
Landstraße
auch mit Kurven

Rheinfähre Plittersdorf

Auf französischer Seite fährt man nach Seltz. Dort kann man dann die kostenlose Fähre nehmen.
Von der Fährfahrt selbst habe ich leider keine Bilder.

Anfahrt zur Fähre
warten

Weshalb man eine Eisenbrücke über den halben Rhein gebaut hat, obwohl ja eine Fähre fährt ist mir nicht wirklich klar.

Blick übers Wasser

Plittersdorf

 

Damit man weiß in welchem Land man ist

Auf der deutschen Seite sieht es auch schmuck aus.

Plittersdorf an der Fährstation
Auch hier Alleestraßen

Hungrig haben wir dann direkt im Navi nach einer Pizzeria gesucht und diese auch nur wenige Kilometer von der Fähre entfernt gefunden.

Pizza
Noch eine Pizza. Wir waren zu zweit unterwegs 🙂

Motorrad & Zubehör

Wie gefällt Dir dieser Artikel?

Einfach draufklicken:

Durchschnitt / 5. Bewertungszähler

Dir hat der Artikel gefallen

Folge mir auch gerne auf

Du hast eine Idee, wie man das besser machen kann

Gerne her damit!

Schreibe einen Kommentar