Kirnitzschtalbahn

5
(6)

Werbung

Über 8.000 Biker machen mit:
Motorrad Tourenfahrer Gruppe

Handverlesene Motorradhotels:
www.Motorradtourismus.de

… und dann kommt Dir auf Deiner Fahrspur eine Straßenbahn entgegen.

Motorradurlaub

Ich bin im Bautzener Oberland im 4 Sterne Motorradhotel www.Tautewalde.de und Hotelchef Enrico hat mir eine Sightseeing-Tour zusammengestellt. Eines der Highlights dieser Tour ist die ca. acht Kilometer lange Strecke entlang der: 

Kirnitzschtalbahn

Diese historische Straßenbahn befördert seine Fahrgäste auf kurviger Strecke von Bad Schandau zum Lichtenhainer Wasserfall und zurück. Einspurig in beide Richtungen. Und sie nutzt dabei eine Straßenfahrspur. Wie gesagt: In BEIDE Richtungen.

25+50=75

Die Bahn fährt mit ca. 25km/h und für den Straßenverkehr sind 50km/h erlaubt. Zusammengerechnet muss ich mir also darüber bewusst sein, dass mir hinter jeder Kurve eine Straßenbahn mit bis zu 75km/h entgegenkommen kann während ich auch darauf achte möglichst nicht mit den Rädern in die Schienenspur zu kommen. Ich habe quasi “Kurvenerlebnis plus”.

Die Bahn kommt

Da ist sie! Plötzlich taucht hinter einer Linkskurve die Bahn auf. 

Die Bahn kommt näher. Ich reduziere meine Geschwindigkeit und wechsle auf die Gegenfahrbahn.

Mir selbst kam zu diesem Zeitpunkt kein Straßenverkehr entgegen. Dieser hätte hinter der Bahn warten und mich passieren lassen müssen.

Vorbeifahrt an der Fahrenden Bahn, die Richtung Bad Schandau fährt.

Verkehrsregeln

Die der Bahn auf den Gleisen entgegenfahrenden Verkehrsteilnehmer haben Vorfahrt. So ist gewährleistet, dass die aus Bahnsicht “Geisterfahrer” die Gleise frei machen und die Bahn so passieren lassen können.

Mit der Bahn fahren

Selbstverständlich wollte ich diese Erfahrung auch noch in die andere Fahrtrichtung erleben.

Jetzt fahre ich mit der Bahn auf meiner eigenen Fahrspur in die gleiche Richtung.

Das heißt vor einer Vorbeifahrt an der Bahn muss ich mich vergewissern, dass es keinen Gegenverkehr gibt, dem ich Vorrang gewähren lassen müsste, damit die Bahn immer freie Fahrt hat.

Alles klar, der Weg scheint frei zu sein und ich fahre an der Bahn vorbei.

Mehrere Bahnen

Durch kurze Ausweichstücke mit Weichen ist es möglich, dass zur gleichen Zeit Bahnen in beide Richtungen unterwegs sind. 

Daher kommt mir kurz darauf erneut eine Bahn entgegen, die diesmal auf der richtigen Straßenseite und in gemäß des gewohnten Rechtsverkehrs die “richtige” Richtung fährt.

Dank an Enrico

Das Erlebnis Kirnitzschtalbahn war Teil der von Enrico für mich individuell zusammengestellten und sozia-kompatiblen “Blümchenpflücker” Tour. Unterwegs war ich mit der Suzuki V-Strom 1000XT aus dem Mietfuhrpark des Hotels Erbgericht Tautewalde. 

Enrico ist mit Leib und Seele sowohl Hotelchef als auch Tourguide im 4-Sterne Landidyll Hotel Erbgericht Tautewalde. Kurz www.Tautewalde.de 

Wie gefällt Dir dieser Artikel?

Einfach draufklicken:

Durchschnitt 5 / 5. Bewertungszähler 6

*****

Dir hat der Artikel gefallen

Folge mir auch gerne auf

Du hast eine Idee, wie man das besser machen kann

Gerne her damit!

Was kann man hier verbessern?

Schreibe einen Kommentar