Honda CB1100 RS – Probefahrt

Honda CB1100 RS

Der Reihen-Vierzylinder macht Laune auf dem bequemen Sattel, der auch Platz für eine Sozia bietet.

Die 4 Orgelpfeifen der CB1100 RS
Honda selbst schreibt, dass das Bike an einen Café Racer erinnert. Auf einer kleinen Probefahrt konnte ich erste Eindrücke gewinnen. Der bequeme Sattel fällt sofort auf. Da darf die Kaffeefahrt ruhig etwas länger dauern.

Klassik 2017: gefällig gerundet geformt
Der Motor hat einen schönen, feinen Sound und sorgt für angenehme Unterhaltung während der Fahrt.

Läuft willig in die Kurven
Die digitale Ganganzeige befindet sich zwischen den analogen Rundinstrumenten
Runde Spiegel und runde Instrumente

Der Sattel ist auffallend beuquem

LED Licht im Rundscheinwerfer. Darunter die Hupen optisch auffällig angebracht.

Die Maschine im Retro Look macht einen edel verarbeiteten Eindruck und vermittelt Fahrspaß auf den ersten Metern. Ich finde das Konzept und die Realisation sehr gelungen. Mehr Details zu dem Bike schreibe ich, wenn ich die Gelegenheit zu einer längeren Fahrt bekomme.

Motorrad Honda CB1100 RS
Händler Big Point Speyer

Wie gefällt Dir dieser Artikel?

Einfach draufklicken:

*****

Dir hat der Artikel gefallen

Folge mir auch gerne auf

Du hast eine Idee, wie man das besser machen kann

Gerne her damit!

Schreibe einen Kommentar