1000 km Inspektion

Werbung

1000 km sind schnell gefahren. Auf diesen Kilometern befindet sich ein anderes Öl in der V-Strom. In dieser Zeit gilt es möglichst häufig die Gänge zu schalten. So werden die Zahnräder der Kupplung „eingeschliffen“.

Nach dieser Inspektion kommt die V-Strom erst wieder nach 12.000 km in die Werkstatt.

Wobei: Vorher wird es wohl noch einen Aufenthalt zum Reifenwechsel geben. Die 1000er macht zu viel Spaß zum reifenschonenden fahren. Aber auch ein Reifenwechsel ist schnell gemacht.

Meine Suzuki V-Strom 1000 XT habe ich zu Motorrad Ehringer gebracht.

Wie gefällt Dir dieser Artikel?

Einfach draufklicken:

Durchschnitt / 5. Bewertungszähler

Dir hat der Artikel gefallen

Folge mir auch gerne auf

Du hast eine Idee, wie man das besser machen kann

Gerne her damit!

Schreibe einen Kommentar